Vier Neuzugänge beim SV Tasmania

Die Verantwortlichen beim Berlin-Ligisten SV Tasmania arbeiten weiter am Kader für die kommende Spielzeit. Zur neuen Saison werden vier weitere Spieler die Mannschaft von Mario Reichel verstärken.

Für das Mittelfeld wurde Arber Shuleta vom Liga-Konkurrenten BFC Preussen verpflichtet. Der 29-Jährige war seit Beginn der Saison 2015/16 für den BFC Preussen aktiv und konnte in der letzten Saison den Sieg im Berliner Pilsner-Pokal feiern. In 42 Liga-Spielen gelangen ihm zudem sechs Tore. Shuleta war bereits in der Saison 2012/13 beim SV Tasmania aktiv und kehrt nun an seine alte Wirkungsstätte zurück. Zuvor spielte er unter anderem beim 1. FC Wilmersdorf, Hertha 03 Zehlenforf und dem BFC Viktoria 89.

Ebenfalls von einem Liga-Konkurrenten wechselt Talal Hamo nach Neukölln. Der gebürige Iraker kommt vom TuS Makkabi, für den er in 43 Ligaspielen 25 Treffer erzielte. Zuvor war der Stürmer unter anderem beim Berliner SC und dem FSV Luckenwalde aktiv.

Für die Defensive wurde Maximilian Meyer von den Füchsen Berlin verpflichtet. Der 29-Jährige bestitt seit der Saison 2014/15 57 Spiele für die Reinickendorfer. Zuvor war er 5 1/2 für den FSV Union Fürstenwalde aktiv und bestritt in dieser Zeit unter anderem 69 Oberliga-Spiele.

Ein weiterer Neuzugang für die Offensive ist der 20-jährige Leonard Kirschner, der zuletzt für den TSV Kropp in der Schleswig-Holstein-Liga am Ball war. In 39 Junioren-Bundesligaspielen für Holstein Kiel gelangen ihm 9 Treffer.

Fotos: S.Schmelzer / A. Rabe

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.