TSV Rudow empfängt Aufsteiger Sparta Lichtenberg zum Saisonauftakt

Am Freitag, den 11. August 2017 (19.30 Uhr) startet die Berlin-Liga – unter neuem Namen – in die Saison 2017/18.

Zum vierten Mal startet die Berlin-Liga der Herren mit einem separaten Spiel in die neue Saison. Zum ersten Mal nun auch mit einem Liga-Sponsoring. Zur Saison 2017/2018 fungiert 11teamssport als offizieller Sponsor und Namensgeber. Somit gehen die 18 Teams nun in der 11teamsports Berlin-Liga an den Start.

Im Eröffnungsspiel trifft der TSV Rudow auf den Aufsteiger SV Sparta Lichtenberg.  Der TSV Rudow spielt seit der Saison 2010/2011 in der höchsten Berliner Spielklasse und ist eine feste Größe im Berliner Fußball. In der letzten Saison belegten die Rudower den sechsten Tabellenplatz. Ein einstelliger Tabellenplatz wird auch in der neuen Spielzeit angestrebt.

Ein Selbstläufer wird das Spiel für den TSV Rudow gegen den Aufsteiger aus Lichtenberg aber sicher nicht. Nachdem die Lichtenberger 2016 noch knapp den Aufstieg in der Relegation verpassten, sicherte sich das Team von Trainer Dragan Kostic in der letzten Saison die Meisterschaft der Landesliga Staffel 2. Somit ist Sparta nach zwei Jahren Abstinenz wieder im Berliner Oberhaus zurück.

Trotz einiger Verletzungssorgen freut sich Kostic auf den Saisonauftakt: „Wir sind bereit und freuen uns, gleich zum Auftakt gegen einer der stärksten Heimmannschaften der letzten Jahre zu spielen. Bei uns sind leider mit Scholl, Polster und Kupfer drei sehr wichtige Spieler nicht dabei.“

19.30 Uhr geht’s an der Stubenrauchstraße los und alle Infos zum Spiel gibt’s dann hier im >>> LIVETICKER <<<

Wer sind Eure Meisterschafts-Favoriten der Berlin-Liga 2017/18?

View Results

Loading ... Loading ...

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.