Thorsten Beck wird neuer Trainer beim SV Stern Britz

Bereits acht Tage nach der Bekanntgabe durch den derzeitigen Coach Ralph Gläsel, dass dieser zum Saisonende aufhören wird, konnte die Trainerfrage nach konstruktiven Gesprächen erfolgreich geklärt werden. Thorsten Beck übernimmt zur Saison 2017/2018 das Traineramt beim SV Stern Britz.

„Das Projekt Stern Britz reizt mich sehr….“, so der neue Coach.  Ihm zur Seite stehen wird ein Altbekannter: Robert Marquardt war bereits zu Zeiten beim TSV Rudow die linke Hand von Beck. Seine Trainerkarriere angefangen hat Thorsten Beck als Co-Trainer beim TSV Rudow, bevor er dann selbst vier Jahre lang die Geschicke des Berlin Ligisten leitete. Gemeinsam mit seinem auch damaligen Assitenten Robert Marquardt konnte er seine Rudower Trainerzeit in seinem dortigen vierten Jahr, der Saison 2015/2016, als Tabellendritter punktgleich mit dem Tabellenzweiten Stern 1900 krönen. In der vergangenen Saison arbeitete Beck als Co-Trainer beim Oberligisten Tennis Borussia, zwischenzeitlich interimsweise auch als Cheftrainer.

„Wir sind äußerst zufrieden nicht nur Thorsten Beck, sondern auch Robert Marquardt, für den SV Stern Britz gewonnen haben zu können. Becki verfügt über viel Erfahrung, auch im höherklassigen Bereich, und hat bei seinen bisherigen Trainer Stationen, bei Rudow ja ebenfalls gemeinsam mit Robert, sehr erfolgreich gerarbeitet.“ so der 1.Vorsitzende René Ronneberger und ergänzt: „In Anbetracht der kurzen Zeit und hinblicklich der unmittelbar bevorstehenden neuen Saison können wir glücklich sein so schnell Vollzug melden zu können, um die Lücke bestmöglich zu schließen.“

Am Dienstag, den 06.06.2017 wurden Beck/Marquardt der Mannschaft vorgestellt. Das Trainergespann wird nun die Gespräche mit den aktuellen und potenziellen neuen Spielern zügig führen, um dann vermutlich am 10.07.2017 das erste Mal offiziell im Britzer Outfit das Training im Rahmen der Vorbereitung zu leiten.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.