SC Staaken bleibt auch im 30. Ligaspiel ungeschlagen

Tabellenführer SC Staaken bleibt auch am 30. Spieltag der Berlin-Liga ungeschlagen und setzt sich mit 3:1 gegen SD Croatia durch.

Philipp Schulz brachte die Mannschaft von Jeffrey Seitz in der 40. Minute in Führung, nachdem Sekunden zuvor noch Erhan Bahceci an Croatia-Keeper Samake scheiterte. In der 55. Minute war erneut Schulz zur Stelle und erhöhte mit einem schönen Schlenzer von der Strafraumgrenze auf 2:0. Die Gäste kamen zwar in der 85. Minute durch einen strammen Schuss von Vincetic noch zum Anschlusstreffer, aber Sebastian Gigold machte in der 92. Minute den Deckel drauf und traf zum 3:1-Endstand.

Damit feiert der SC Staaken im 30. Saisonspiel den 23. Sieg und liegt vier Spieltage vor Ende der Saison weiterhin auf Meisterschaftskurs. Zwar konnte auch der größte Verfolger, Eintracht Mahlsdorf (3:0 gegen den BFC Dynamo II), gewinnen aber der Abstand beträgt somit weiterhin acht Punkte.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.