Neuzugang und Vertragsverlängerung beim BFC Dynamo

Der BFC Dynamo spielt morgen im Endspiel des Berliner Pilsner-Pokals (Liveticker ab 17 Uhr) gegen den FC Viktoria 89, doch schon jetzt laufen die Planung für die kommende Saison auf Hochtouren.

Nachdem mit Philip Schulz (TSG Neustrelitz), Bilal Cubukcu und Ugurtan Cepni (beide SV Babelsberg) bereits drei Neuzugänge für die kommende Spielzeit feststehen, verkündete der Verein heute die Rückkehr von Offensivspieler Matthias Steinborn, der ebenfalls vom SV Babelsberg wechselt.

Der gebürtige Berliner ist ein BFC-Urgestein und durchlief von 1996 an sämtliche Jugendmannschaften und war bis 2013 für den BFC Dynamo aktiv. Im Anschluss spielte er zwei Jahre für den 1. FC Magdeburg und im Sommer 2015 wechselte der 28-Jährige zum SV Babelsberg 03. In seiner Laufbahn kommt er bisher auf 92 Regionalligaspiele und erzielte dabei 20 Treffer.

Seinen Vertrag verlängert hat hingegen Otis Breustedt. Der 22-Jährige wechselte vor der Saison vom Lüneburger SK nach Hohenschönhausen und kam in der abgelaufenen Saison auf 26 Regionalliga-Einsätze (2 Tore).

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.