Lirim Midzaiti wird neuer Trainer bei Steglitz GB

Nun ist es offiziell: Steglitz GB hat einen neuen Trainerstab für die kommende Saison gefunden. Lirim Midzaiti wird die Mannschaft in der neuen Spielzeit übernehmen – als Co-Trainer steht ihm Hamdi Kablan zur Seite.

Der Vorstand war fünf Monate auf der Suche nach einem geeigneten Trainer und Präsident Talat Özgen ließ sich bewusst Zeit, da der Verein einen Trainer suchte, der die gleiche Vereinsphilosophie teilt. Ganz besonders war der aktuelle Spieler-Trainer, Baris Özgen, aktiv an dem 35-jährigen Albaner dran. Özgen wird bis zum Saison-Ende im Amt bleiben und zur neuen Spielzeit wieder als Spieler zur Verfügung stehen.

Lirim Midzaiti ist kein Unbekannter im Berliner Fußball. In der Jugend genoss er bei TeBe und dem Berliner AK eine gute Ausbildung. Nach der Jugend schaffte er den Sprung in die damalige Oberliga-Mannschaft BAK.  Kurz danach fand er den Weg zum Chemnitzer FC und agierte dort in der 3. Liga. In seiner Laufbahn waren die weiteren Stationen:  Yesilyurt, Optik Rathenow, GW Brieselang und BSV Al-Dersimspor. Der Albaner war aber nicht nur in Deutschland aktiv. Für einige Jahre spielte Midzaiti in der 1. Liga Malaysias und auch in Polen. Aktuell trainiert er die 1. Mannschaft bei Corso/Vineta Berlin. Midzaiti suchte für die neue Saison eine neue Herausforderung und nach einigen Gesprächen waren sich Vorstand und der neue Trainer schnell einig.

Nicht nur ein neuer Cheftrainer wird für die nächste Saison zu den Steglitzern kommen. Ebenfalls findet Hamdi Kablan den Weg zu den „Löwen“. Kablan wird den Posten als Co-Trainer übernehmen. Der 39-Jährige arbeitet schon in dieser Saison mit Midzaiti bei Corso/Vineta Berlin zusammen.

Kablan spielte in der kompletten Jugend beim Spandauer BC 06. Nach der Jugend ging er zum Üskürdaspor Berlin und sammelte dort zwei Jahre Erfahrung im Männer-Bereich. Kurz danach schaffte er den Sprung in die Oberliga und spielte vier Jahre für Yesilyurt Berlin. Nach Yesilyurt war Kablan für den holländischen Verein VV Venlo und Extremadura UD (Spanien) aktiv.

Präsident Talat Özgen äußerte sich sehr glücklich über das neue Trainerteam: „Ich bin sehr froh, dass Midzaiti und Kablan den Weg zu Steglitz GB fanden. Unser Ziel ist es langfristig nicht mehr in der Kreisliga zu spielen. Dafür haben wir mit dem neuen Trainer-Team schon den ersten Schritt getan.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.