Jurilj und Malinowski wechseln zum SV Sparta Lichtenberg

Berlin-Liga-Aufsteiger SV Sparta Lichtenberg hat sich für die kommende Saison die Dienste von Ante Jurilj und Philip Malinowski gesichert.

Jurilj kommt vom Liga-Konkurrenten SP. Vg. Blau-Weiss 90 Berlin an die Fischerstraße und soll die Mannschaft von Trainer Dragan Kostic im Sturm verstärken. Der 29-Jährige erzielte in den letzten beiden Spielzeiten 21 Treffer in 48 Partien. Zuvor war er bei Croatia Berlin aktiv.

Für das Mittelfeld haben sich die Lichtenberger mit Philip Malinowski verstärkt, der vom Landesliga-Aufsteiger Club Italia Berlin wechselt, wo ihm in 26 Partien elf Treffer gelangen. Zuvor war der 25-Jährige in der Regionalliga Nordost für die TSG Neustrelitz und den Berliner AK aktiv. Insgesamt kommt Malinwoski auf 49 Einsätze in der Regionalliga Nordost, 46 in der NOFV-Oberliga Nord und 40 Spiele in der A-Junioren Bundesliga für den 1. FC Union Berlin.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.