Generalprobe im Jahn-Sportpark: Viktoria zu Gast beim BFC Dynamo

Ab 19 Uhr (Liveticker MDR) empfängt der BFC Dynamo im Jahn-Sportpark den FC Viktoria 1889 Berlin. Das Spiel wird damit zur Generalprobe für das Endspiel im Berliner Pilsner-Pokal, das beide Teams am selben Ort am 25. Mai 2017 bestreiten.

Aktuell steckt der BFC Dynamo in einer Krise. Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge steht der Rekordmeister der DDR-Oberliga, der vor allem zwischen den Jahren 1979 und 1988 seine erfolgreiche Zeit hatte, nur noch auf dem 14. Tabellenplatz der Regionalliga Nordost. BFC-Trainer René Rydlewicz hat für das Auftreten seiner Mannschaft während der Spiele momentan keine Antwort: „Ich zeige Sachen im Training und dann sieht es im Training auch gut aus (…), aber dass man davon nichts auf den Platz bringen kann, das ist für mich nicht zu erklären.

Die Viktorianer schafften es am letzten Samstag die Woche noch versöhnlich ausklingen zu lassen. Gegen Babelsberg 03 konnten die Himmelblauen einen verdienten Sieg einfahren. Damit behauptet die Mannschaft den fünften Tabellenplatz. Durch den Sieg bleiben die Viktorianer außerdem einen Punkt hinter dem Tabellenvierten, dem Berliner AK. Trainer Ersan Parlatan war mit der Leistung seiner Mannschaft im Spiel gegen Babelsberg mehr als zufrieden: „Ich bin sehr stolz auf die Mannschaft und wie sie sich hier präsentiert hat. Mit was für einer Physis, mit was für einer Athletik, mit einer Bereitschaft, die nicht immer selbstverständlich ist, wenn man das Ziel am 25. Mai, das Pokalendspiel, vor Augen hat. Deswegen Gratulation an die Jungs.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.