David Danko wechselt zum Berliner AK

Regionalligist Berliner AK hat den nächsten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt.

Vom Floridsdorfer AC (Zweite Liga Österreich) wechselt David Danko nach Berlin-Moabit. Der 24-jährige Mittelfeldspieler war in der Jugend für den SC Staaken und den Lichterfelder FC aktiv, bevor er 2013 nach Österreich wechselte.

Von 2013 bis 2016 war der ehemalige slowakische U19-Nationalspieler beim 1. SC Sollenau aktiv, für den er 96 Partien bestritt. Für den Floridsdorfer AC kam er in der letzten Saison 17 Mal zum Einsatz.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.