Christoph Zorn ist Berliner Amateurfußballer der Saison 2016/17

Dina Orschmann (1. FC Union Berlin) und Christoph Zorn (Eintracht Mahlsdorf) gewinnen die Wahl zur Fußballerin und zum Amateurfußballer der Saison 2016/17.

Christoph Zorn, der Stürmer von Eintracht Mahlsdorf, setzte sich gegen Erhan Bahceci von SC Staaken und Sebastian Huke von Tennis Borussia durch und dankte den Wählerinnen und Wählern und fügte hinzu: „Ich freue mich sehr über diesen Preis. Wir haben eine gute Saison gespielt. In der kommenden Saison möchte ich die Leistung bestätigen, wenn nicht sogar steigern.”

Die weibliche Gewinnerin in dieser Kategorie, Dina Orschmann (1. FC Union), verwies Anja Kähler (FC Viktoria 1889) und Nicole Bartholdi (SFC Stern 1900) auf die Plätze zwei und drei. Die Auszeichnung konnte sie nicht persönlich entgegennehmen, da sie sich für ihr Studium bereits in den USA befindet. Über die gute Nachricht freut sie sich dennoch: „Ich bedanke mich ganz herzlich bei allen, die mir diese Ehrung ermöglicht haben. Ein großes Dankeschön geht an meine Trainer und Mitspielerinnen sowie Freunde und Familie, die mich immer tatkräftig unterstützen, damit ich meine Ziele verfolgen kann. Mein diesjähriges Ziel, im August zur U19 Europameisterschaft nach Irland zu fahren, habe ich erreicht und freue mich, auch im nächsten Jahr alles für meine neuen Ziele (U20 WM 2018 in Frankreich) geben zu können.”

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, beglückwünscht die beiden: „Dina Orschmann und Christoph Zorn haben in der letzten Saison tolle Leistungen erbracht und großen Anteil an den Erfolgen ihrer Teams gehabt. Die Berlinerinnen und Berliner würdigen dies nun in Form dieser Auszeichnung. Ich gratuliere den beiden herzlich zur Wahl zur Fußballerin und zum Amateurfußballer der Saison 2016/17.”

Die Fußball-Woche (FuWo) und der Berliner Fußball-Verband (BFV) suchten mit Unterstützung der Deutschen Klassenlotterie Berlin in den vier Kategorien Profi, Fußballerin, Amateurfußballer und Amateurtrainer die Berliner Fußballer der vergangenen Saison 2016/17. Die Abstimmung lief vom 29. Mai bis 30. Juni 2017. Es wurden rund 12.000 Stimmen abgegeben.

Die Ergebnisse im Überblick:

Berliner Amateurfußballer der Saison 2016/17

1.       Christoph Zorn (Eintracht Mahlsdorf)
2.       Erhan Bahceci (SC Staaken)
3.       Sebastian Huke (Tennis Borussia)
4.       Louis Stüwe (VSG Altglienicke)
5.       Thomas Brechler (SV Lichtenberg 47)
6.       Ümit Ergirdi (FC Viktoria 89)
7.       Maximilian Zimmer (Berliner AK 07)
8.       Dennis Srbeny (BFC Dynamo)

Berliner Fußballerin der Saison 2016/17

1.       Dina Orschmann (1. FC Union)
2.       Anja Kähler (FC Viktoria 89)
3.       Nicole Bartholdi (SFC Stern 1900)
4.       Lavinia Timme (BSC Marzahn)
5.       Marie Weidt (1. FC Union)
6.       Sarah Kollek (BW Hohen Neuendorf)
7.       Charly Thomas (1. FC Union II)
8.       Erika Szuh (BW Hohen Neuendorf)

Die Preisübergabe fand im Rahmen der BFV-Meisterehrung im Landesleistungszentrum Wannsee statt. Zum Profifußballer wurde Marvin Plattenhardt (Hertha BSC) gewählt, der es sich nicht nehmen ließ, den Preis persönlich in Empfang zu nehmen: „Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen, aber ganz besonders auch bei allen, die für mich abgestimmt haben. Es ist mir eine große Ehre den Preis entgegenzunehmen.” Der Amateurtrainer wurde bereits am Morgen bekannt gegeben: Es ist Jeffrey Seitz vom Berliner Meister SC Staaken.

Beide Ergebnisse in der Übersicht:

Amateurtrainer der Saison 2016/17

1.       Jeffrey Seitz (SC Staaken)
2.       Torsten Boer (Eintracht Mahlsdorf)
3.       Dennis Kutrieb/Simon Rösner (VSG Altglienicke)
4.       Uwe Lehmann (SV Lichtenberg 47)
5.       Ersan Parlatan (FC Viktoria 89)
6.       Hassan Chaabo (FSV Spandauer Kickers)
7.       Kenan Arayici (SpVgg Hellas-Nordwest)
8.       Marco Wilke (SD Croatia)

Berliner Profifußballer der Saison 2016/17

1.       Marvin Plattenhardt (Hertha BSC)
2.       Rune Jarstein (Hertha BSC)
3.       Toni Leistner (1. FC Union)
3.       Steven Skrzybski (1. FC Union)
5.       Vedad Ibisevic (Hertha BSC)
6.       John Anthony Brooks (Hertha BSC)
7.       Damir Kreilach (1. FC Union)
8.       Christopher Trimmel (1. FC Union)

Fotos: sr Pictures Sandra Ritschel

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.